• Überlege dir genau, welche Ansprüche du an deine zukünftige Wohnung stellst. Größe, Lage und die räumliche Aufteilung sind wichtige Kriterien bei der Suche nach einem passenden Objekt.
  • Lasse dir eine Aufstellung der Betriebskosten vorlegen.
  • Bringe die Besitzverhältnisse der Wohnanlage in Erfahrung.
  • Schaue dir die Umgebung deiner neuen Eigentumswohnung gründlich an. Gibt es Kaufhäuser, Apotheken oder zum Beispiel eine Schule für deine Kinder?
  • Schaue dir die Wohnung zu unterschiedlichen Tageszeiten an und achte zum Beispiel auf Lärm von der Straße.
  • Vorsicht bei der Finanzierung: Behalte stets alle Kosten im Auge. Rechne die Nebenkosten für den Makler (3 % zuzüglich USt), Kosten für Grundbucheintragung und Notar mit ein. Die Finanzierung selbst ist auch mit Kosten verbunden. Hole dir Angebote von verschiedenen Banken oder Finanzdienstleistern ein.
  • Die Kreditrate sollte nicht mehr als ein Drittel bis maximal die Hälfte deines monatlichen Netto-Haushaltseinkommens ausmachen. Erstelle eine Liste aller deiner fixen Kosten, bevor du die Höhe der Kreditrate festlegst.