Was ist ein Energieausweis?

Der Energieausweis gibt ähnlich einem Typenschein beim Auto die wichtigsten Kennwerte eines Gebäudes in Bezug auf den Energiebedarf für Heizung und Warmwasser an. Dadurch können Wohnungen und Gebäude objektiv bewertet und miteinander verglichen werden.

Besonders relevant ist der spezifische Heizwärmebedarf (HWB). Dieser Wert wird in Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr angegeben und besagt, wie viel Energie ein Haus oder eine Wohnung pro Jahr für die Raumwärme benötigt. Der Heizwärmebedarf ist in jedem Energieausweis enthalten.

Der Gesamt-Energie-Effizienz-Faktor (fGEE) ist ein Maß für die Energieeffizienz des gesamten Gebäudes bezüglich Dämmung, Heiz- und Haustechniksystem und muss in allen neuen Energieausweisen angeführt werden.

 

Wo finde ich weitere Informationen?

Einen Überblick zum Thema Energieausweis sowie Informationen zu Ausnahmen und bundesländerspezifischen Regelungen findest du auf Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Energieausweis.